FREIE WÄHLER Main-Taunus gehen mit Frank Bergmann in die Bundestagswahl

Teambild neuer Vorstand: v.l.: Nora Zerenner, Karl Heinz Spengler, Frank Bergmann, Thomas Kandziorowsky, Ivaloo Elisabeth Schölzel, Magnus Fischer, Helmut Eberhardt

Auf der Mitgliederversammlung der FREIE WÄHLER – Kreisvereinigung Main-Taunus wurde in Hofheim ein neuer Vorstand sowie der Bundestagskandidat gewählt.

Nachdem der Vorsitzende Thomas Kandziorowsky aus Liederbach seinen Bericht über die abgelaufene Amtsperiode vorgetragen hatte, gab Schatzmeister Helmut Eberhardt einen erfreulichen Überblick über die Entwicklung der Finanzen in den letzten 3 Jahren. Bei der folgenden turnusmäßigen Vorstandswahl wurde der seit 2013 amtierende Vorsitzende, Thomas Kandziorowsky, Liederbach, ebenso wie seine Stellvertreterin, die Fraktionsvorsitzende der FWG Kelkheim, Ivaloo Schölzel, der Schatzmeister, Helmut Eberhardt aus Hattersheim sowie die Schriftführerin Nora Zerenner aus Kelkheim, jeweils einstimmig wiedergewählt. Neu im Team ist als weiterer Stellvertreter der Liederbacher Frank Bergmann, der dort auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender ist. Herzlicher Dank wurde der langjährigen bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden und ehrenamtlichen Dezernentin für Familien im MTK, Ingrid Hasse, zuteil, die nach Ihrem Ausscheiden aus dem Kreishaus nun altersbedingt auf eigenen Wunsch etwas kürzer trete möchte, jedoch weiterhin die Arbeit der FREIE WÄHLER wohlwollend begleitet.

Um gerade im Hinblick auf das stetige Mitgliederwachstum und die bevorstehen- den Wahlen optimal aufgestellt zu sein, wurden erstmalig auch 3 Beisitzer in den neuen Kreisvorstand gewählt. Hier wurden neben dem langjährigen Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktion und aktuellem 1. Stadtrat von Hattersheim, Karl Heinz Spengler, auch die Eschbornerin Lilly Becking, die zukünftig die FREIE WÄHLER im Kreisausschuss vertreten wird sowie der Eppsteiner FWG-Vorsitzende Magnus Fischer jeweils einstimmig gewählt.

In seiner Rede gab Kandziorowsky, der auch stellv. Kreistagsvorsitzender ist, einen kurzen Rückblick auf die sehr erfreuliche Kommunal- und Kreistagswahl und betonte, dass FREIE WÄHLER mittlerweile in 4 Kommunen (Hofheim, Hattersheim, Hochheim, Eschborn) in Koalitionen regieren würden. Auch in anderen Kommunen (Eppstein, Sulzbach und besonders Liederbach) konnten die FREIE WÄHLER ihre Ergebnisse deutlich steigern.

Im Ausblick ging der neue Vorsitzende auf die kommenden Wahlen im Bund (26.09.2021) und 2023 in Hessen ein, bei denen sich die Kreisvereinigung wieder sehr aktiv beteiligen wird und stellte erste Ideen vor.

.

In einer separaten Versammlung, zu der auch die FREIE WÄHLER der Kommunen Kronberg, Königstein und Steinbach geladen wurden, wurde danach der Liederbacher Frank Bergmann in geheimer Wahl einstimmig als Bundestagskandidat der FREIE WÄHLER gewählt.

Bei seiner Vorstellung ging der 45 jährige Diplom-Volkswirt neben seiner persönlichen Vita kurz auf seine Themen für die Bundestagswahl ein. So ist es ihm wichtig, sich intensiv für den Bürokratieabbau, die Stärkung der direkten Demokratie und die Digitalisierung einzusetzen. Gerade in der aktuellen Corona-Krise hat sich gezeigt, dass Deutschland hier eher rückständig ist. Als Vater einer 16-jährigen Tochter sind ihm auch die Themen Familie und Sicherheit sehr wichtig. Er sieht die Freien Wähler im Aufwind und möchte seinen Teil beitragen, dass die aktuellen Umfragewerte von bundesweit 3% noch gesteigert werden. Auch der Kreisvorsitzende äußerte die Hoffnung, dass die Freien Wähler gerade aufgrund der guten und harmonischen Arbeit der bayrischen Landtagsfraktion, die dort in der Koalition mit der CSU mit dem Bundesvorsitzenden Hubert Aiwanger sogar den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Wirtschaftsminister stellen, in den Bundestag einziehen werden und es dadurch auch im Bund wieder eine demokratische bürgerliche Mehrheit geben kann.

Für die Landesliste zur Bundestagswahl wurde von den Mitgliedern zudem noch der Kreisvorsitzende Thomas Kandziorowsky sowie Magnus Fischer gewählt. Die Listenaufstellung der Freien Wähler Hessen ist für den 04.07.21 in Groß-Gerau geplant.

Im Anschluss an die beiden sehr harmonischen Versammlungen diskutierten die Mitglieder noch ausführlich die aktuelle Lage im Kreis und Bund sowie das vor kurzem beschlossene sehr gute Bundestagswahlprogramm der Freien Wähler.

Datei-Downloads: