Engin Eroglu (MdEP) hat sein Team komplett

Matthias Reuter (l.) und Engin Eroglu.

Ziegenhainer wird Leiter des Europabüros

SCHWALMSTADT/BRÜSSEL. Matthias Reuter, ein waschechter Schwälmer, ergänzt das Team des Europaabgeordneten Engin Eroglu ab Januar nächsten Jahres. Angestellt bei dem EU-Parlament, wird Reuter als Regionalleiter für das Europabüro in Deutschland als Ansprechpartner und Kontakt zu Eroglu (MdEP) tätig sein.

Ich hätte auch ein Büro in Berlin oder Wiesbaden eröffnen können, aber ich habe mich bewusst für meinen Heimatort entschieden, betont der seit Sommer letzten Jahres zwischen Brüssel, Straßburg und Schwalmstadt pendelnde Eroglu. Der Sitz meines Europabüros in Deutschland spielt in Zeiten der Digitalität und der neuen Medien keine Rolle mehr. FREIE WÄHLER propagieren nicht nur Bürgernähe, sie setzen sie auch um und stärken den ländlichen Raum. Mir ist es sehr wichtig, den Draht zur Basis nicht zu verlieren, sondern im Gegenteil zu intensivieren, sagt Eroglu.

Matthias Reuter (52), gelernter Marketingfachmann, der sich seit Jahrzehnten bereits ehrenamtlich in der Schwalm in vielen Vereinen und Verbänden engagiert hat, u.a. über 33 Jahre maßgeblich an der Organisation von Festen wie der Ziegenhainer Salatkirmes beteiligt war, ehrenamtlich im touristischen Bereich tätig und dort auch bestens vernetzt ist, war genau der richtige Mann für dieses Büro. Erst kürzlich ist er in den Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Ziegenhain gewählt worden und nimmt auch dieses Amt ehrenamtlich war. Das europäische Festungsnetzwerk Forte Cultura, die Festung Ziegenhain und der Wallgraben liegen ihm besonders am Herzen. Dafür will er sich als Regionalleiter im Rahmen der Möglichkeiten einsetzen, betont Reuter.|

V.l.: Benjamin Hageloch, Engin Eroglu, Katharina Osthoff

Benjamin Hageloch (34), alter Hase im Europaparlament, ist Büroleiter in Brüssel und organisiert für den Abgeordneten den wichtigen Ausschuss Wirtschaft und Währung (ECON). Für den gebürtigen Baden-Württemberger aus Genkingen und studierten Ökonom ist dies bereits die zweite Legislaturperiode als parlamentarischer Assistent eines Europaabgeordneten.

Katharina Osthoff (27) ist für Eroglu als parlamentarische Assistentin die Spezialistin für den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (AFET) im Team. Erst kürzlich war sie als Assistentin Mitglied der Delegation von EU Abgeordneten beim Besuch in Taiwan.

Das Europabüro wird ab Januar in der Festungsstraße 9a in Schwalmstadt-Ziegenhain zu finden sein. Dort sind neben dem Büro auch professionell ausgestattete Besprechungsräume eingerichtet worden, die für Schwalmstädter Unternehmen und Vereine auch kostengünstig als Co-Working Space zur Verfügung gestellt werden können.