Engin Eroglu zu Gast bei Gärtnerei Bauer in Borken

Europaabgeordneter und Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen, Engin Eroglu, hat am Montag in Borken der Gärtnerei Bauer einen Besuch abgestattet. Begleitet wurde er von Hans-Georg Paulus Paulus, Geschäftsführer Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen e. V., Borkens Bürgermeister Marcel Pritch-Rehm und Mitgliedern der FREIE WÄHLER Borken.

Bei dem Gang über das Gelände des Traditionsbetriebs Bauer, der nun in vierter Generation geführt wird, merkte Eroglu an, dass gute Qualität, wie sie die Gärtnerei leistet, Bestand haben kann, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Im Gespräch teilte der Europaabgeordnete die Sorgen der Mitarbeiter des mittelständischen Betriebs.

So stimmte Eroglu den Gärtnern zu, dass sie im Falle einer CO2-Bepreisung durch die Pflanzenzucht in Gewächshäusern benachteiligt wären und unterstützt die Forderung nach EU-Fördermaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz. Auch im Bereich des nachhaltigen Pflanzenschutzes fordern Gärtner und Gartenbauverbände Nachbesserungen durch die Europäische Union.

Große Einigkeit herrschte beim Thema Bürokratieabbau für Kleinst- und mittelständische Betriebe. Engin Eroglu verwies hier auf entsprechende Forderungen im Europawahlprogramm und im hessischen Landtagswahlprogramm der FREIE WÄHLER.

„Qualität, Nachhaltigkeit und Kleinstbetriebe dürfen nicht von der Bürokratie kaputt gemacht werden. Regeln und Bürokratie für systemrelevante Betriebe, die nachhaltigen, großen Schaden anrichten können werden benötigt, jedoch muss man Unterschiede in den Betriebsgrößen betrachten“, sagte der Europaabgeordnete. Engin Eroglu wird sich im Ausschuss Wirtschaft und Währung im Europaparlament dafür stark machen, dass die Abgeordneten endlich für Kleinunternehmen die Augen öffnen und dies in der Zukunft mehr berücksichtigt.

Abschließend bedankte ich Engin Eroglu bei Reinhold Bauer für die beeindruckende Führung durch die Gärtnerei.

Engin Eroglu (3.v.r.), Europaabgeordneter und Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen, mit Inhaber Reinhold Bauer (r.), Hans-Georg Paulus (l.), Geschäftsführer Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen e. V., Bürgermeister Marcel Pritch-Rehm (3.v.l.) und Vertretern der FREIE WÄHLER Borken.