FREIE WÄHLER Werra-Meißner: Dr. Wenzel als Kreisvorsitzender wiedergewählt

FREIE WÄHLER gut aufgestellt: v. l. Waldemar Rescher, Tobias Adam, Engin Eroglu, Jochen Grüning, Dr. Claus Wenzel, Holger Schiller, Dr. Emmanuel Ngassa, Uda Jilg-Dahmen, Katharina Czollak-Klein, Rainer Janisch, Jürgen Schade und Reinhard Schröter.

 

Die Mitglieder der FREIEN WÄHLER Werra-Meißner haben Dr. Claus Wenzel einstimmig als Kreisvorsitzenden wiedergewählt. Ihm als Stellvertreter stehen Holger Schiller (Waldkappel), Tobias Adam (Eschwege), Jürgen Binning (Hessisch Lichtenau) und Dr. Emmanuel Ngassa (Witzenhausen) zur Seite. Als Schriftführerin wurde Uda Jilg-Dahmen (Hessisch Lichtenau) gewählt. Waldemar Rescher aus Witzenhausen verwaltet die Kasse. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Rainer Janisch (Weißenborn), Torben Weber (Wanfried), Jürgen Schade (Wehretal) und Reinhard Schröter (Witzenhausen) komplettiert.

Die FREIEN WÄHLER befinden sich im Aufwind. Seit Gründung der Kreisvereinigung vor zwei Jahren hat sich die Mitgliederzahl mehr als verdreifacht. Dies führt Dr. Wenzel auf die sachorientierte und bürgernahe Politik der vielen ehrenamtlichen Kommunalpolitiker in den freien und überparteilichen Wählergemeinschaften zurück. Bei der Landtagswahl und der Europawahl hatten die FREIEN WÄHLER im Werra-Meißner-Kreis überdurchschnittlich gut abgeschnitten. „Wenn alle wie im Werra-Meißner-Kreis gewählt hätten, dann wären wir jetzt im hessischen Landtag und hätten noch ein Mandat mehr im Europaparlament bekommen, wo die FREIEN WÄHLER zwei Abgeordnete stellen“, so Dr. Claus Wenzel. Bei der Landtagswahl hatten die FREIEN WÄHLERN deutlich mehr als 5 Prozent der Zweitstimmen erhalten.

Die FREIEN WÄHLER setzen sich u.a. für eine flächendeckende medizinische Versorgung, eine gute und gebührenfreie Bildung ab dem 1. Lebensjahr sowie für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge und eine Finanzierung aus Landesmitteln ein.

Der Landesvorsitzende und Europaabgeordnete Engin Eroglu aus Schwalmstadt gratulierte dem gewählten Vorstand und bedankte sich für die engagierte Arbeit vor Ort. Die FREIEN WÄHLER haben sich im Europaparlament der drittstärksten Fraktion Renew Europe angeschlossen. 108 von 751 Mandatsträger*innen aus 24 Nationen bilden die liberale Fraktion Renew Europe. Engin Eroglu ist Mitglied im Wirtschafts- und Währungsausschuss mit der Kernaufgabe, eine Schuldenunion zu verhindern. „Beim Brexit vertreten die FREIEN WÄHLER das Ziel, die Briten in der EU zu halten. Die EU ist ein Garant für Frieden und Wohlstand. Ein Brexit wäre für alle Menschen in der EU und Großbritannien von Nachteil“, so der Europaabgeordnete Eroglu.