Gökhan Özdemir ist neuer Vorsitzender der FREIE WÄHLER Marburg-Biedenkopf

Foto: FREIE WÄHLER Marburg Biedenkopf: v.l. Engin Malakcioglu, Sabine Kranz, Metin Bal, Gökhan Özdemir, Hans-Georg Ebinger

Kirchhain: Auf der Mitgliederversammlung vom 24.11.2021 der FREIE WÄHLER Marburg-Biedenkopf wurde der Ortsvorsitzende der FREIE WÄHLER Kirchhain, Gökhan Özdemir (Unternehmer) zum neuen Vorsitzenden der FREIE WÄHLER Marburg-Biedenkopf gewählt. Er hat sich in einer Kampfabstimmung durchsetzen können.

Gökhan Özdemir, der erst ein Jahr kommunalpolitisch aktiv ist, möchte nicht länger zuschauen und tatenlos bleiben. Während die vielen aktiven Wählergruppen und FREIE WÄHLER im Landkreis gute bis hervorragende Ergebnisse bei der Kommunalwahl erzielen konnten, habe man es nicht geschafft diese gute Arbeit auf Kreisebene zu transportieren. Gerade in den großen Städten im Landkreis haben die FREIE WÄHLER einfach zu wenig Stimmen geholt. Wenn mach sich die Wahlergebnisse der letzten Jahrzehnte anschaut im Landkreis ist dies immer die gleiche Problematik.

Die Fraktion der FREIE WÄHLER macht eine tolle Arbeit im Kreistag. Mein Ziel als Kreisvorsitzender ist es, dritt oder viertstärkste Kraft im Kreistag zu werden. Hierfür müssen wir uns im Landkreis besser aufstellen, die Anzahl der Mitglieder steigern und die Ortsvereinigungen u. a. in Marburg und Stadtallendorf etablieren. Die FREIE WÄHLER Marburg Biedenkopf können so die nächste Stufe erreichen.

Die kommunalpolitische Arbeit in den Gemeinden hängt sehr stark in der kommunalen Familie an der Kreispolitik. Sei es finanziell, in der Sozialarbeit oder als Schulträger. Die Städte und Gemeinden, brauchen einen funktionierenden, innovativen Landkreis.

Hier möchte der neue Vorsitzende in den nächsten Jahren den Schwerpunkt setzen, Die FREIE WÄHLER und Wählergruppen im Landkreis können, wie in den anderen Landkreisen in Hessen mehr als drei Sitze im Kreistag erreichen. Es kann nicht sein, dass man ständig wie in einem Karussell über die Probleme wie z. B. ÖPNV, Kultur- und Wirtschaftsförderung, die Gesundheitsversorgung, die auf dem Rücken der Patienten:innen und Mitarbeiter:innen ausgetragen wird redet. Diese müssen gelöst werden im Sinne der Bürger und der Landkreis mit seinen vielen Möglichkeiten eine Vorreiterrolle in Hessen übernehmen, so der Unternehmer Gökhan Özdemir abschließend.

Weitere Mitglieder im Kreisvorstand sind Metin Bal (stv. Vorsitzender/Betriebsrat), Hans-Georg Ebinger (Kassierer, Unternehmer), Sabine Kranz (Schriftführerin, Angestellte), Engin Malakcioglu (Schriftführer, Angestellter).

Datei-Download: